Heckenpflanzen

15 von 15 Produkte

Heckenpflanzen online kaufen und den Garten begrünen

Sie suchen nach den passenden Heckenpflanzen für Ihren Garten – als Sichtschutz, Schattenspender oder als Gestaltungselement zur Begrünung Ihres Grundstücks? Je nachdem, welchen Zweck die Hecke erfüllen soll, gibt es zahlreiche ansprechende und gleichzeitig robuste Heckenpflanzen für Ihr Gartenprojekt.

Welche Heckenpflanzen gibt es?

Bevor Sie Heckenpflanzen kaufen, sollten Sie sich zunächst einmal Gedanken machen, welche Hecke am besten zu Ihnen passt. Hier spielt nicht nur das Aussehen der Pflanzen eine Rolle, denn auch das Gesamtbild Ihres Gartens soll am Ende stimmig sein.

Wichtig sind auch andere Aspekte: Wie pflegeintensiv sollen die Heckenpflanzen beispielsweise sein? Liegen Ihnen heimische Pflanzen besonders am Herzen? Wie sonnig sind die für die Hecken vorgesehenen Orte in Ihrem Garten? Falls die Stellen eher dunkel sind, müssen die Pflanzen entsprechend schattentolerant sein. Möchten Sie lieber immergrüne Hecken oder darf es je nach Jahreszeit doch mal ein kleiner Farbakzent sein? Dann kommt nämlich eine sommergrüne Laubhecke oder gar eine Blütenhecke gut infrage.

Zu den besonders beliebten Heckenpflanzen gehören vor allem

  • Buchsbaum
  • Liguster
  • Thuja
  • Rotbuche
  • Eibe
  • Hainbuche
  • Berberitze
  • Feldahorn
  • Blutbuche

Wie kann man Hecken ideal nutzen?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Hecken im Garten gut zur Geltung zu bringen. Richtig eingesetzt, können Heckenpflanzen nicht nur toll aussehen, sondern auch sehr nützlich sein. Je nachdem, welche Hecke Sie auswählen und wo Sie sie einpflanzen, dienen die Gewächse unterschiedlichen Zwecken:

  • Sichtschutz: Eine Hecke ist ideal dafür geeignet, mehr Privatsphäre für das eigene Zuhause herzustellen. Wenn Sie die Pflanzen als Sichtschutz zum angrenzenden Grundstück anschaffen möchten, sind dichte und schnell wachsende Hecken sinnvoll. Auch Kletterpflanzen sind als Sichtschutz gut geeignet.
  • Lärmschutz: Steht Ihr Grundstück beispielsweise an einer stark befahrenen Strasse, können entsprechende Gartenhecken als Lärmschutz dienen. In diesem Falle sollten Sie am besten hohe Heckenpflanzen kaufen.
  • Windschutz: Eine Hecke kann auch einen prima Windschutz ausmachen. Wenn Sie auf diese Weise Ihre Terrasse oder eine separate Sitzecke auf dem Rasen abschirmen, werden Sie anschliessend feststellen, wie viel mehr Windstille im eingehegten Bereich herrscht.
  • Raumtrenner: Ist Ihr Garten sehr weitläufig, können Sie einzelne Bereiche mit Hecken unterteilen und so gemütliche Rückzugsmöglichkeiten schaffen. Oder aber Sie nutzen die Pflanzen als Trennelemente zwischen Ihren Beeten.
  • Zaunersatz: Wer zur Begrenzung des eigenen Grundstücks nicht auf einen Gartenzaun oder gar Mauern zurückgreifen möchte, kann dies auch mit einer Hecke tun. Das wirkt weniger streng.
  • Naturschutz: Auch Gartenhecken dienen als Lebensraum für heimische Insekten- und Vogelarten. Igel und andere Kleintiere finden in Hecken ebenso Schutz und Nahrung.

Welche Vorteile bieten Heckenpflanzen?

Abgesehen von den zahlreichen Einsatzmöglichkeiten verfügen Heckenpflanzen über weitere Vorzüge:

  • Hecken sind pflegeleicht: Man benötigt keinen grünen Daumen dazu, Heckenpflanzen in Schuss zu halten. Die robusten Pflanzen sind besonders pflegeleicht und erfordern verhältnismässig wenig Zuwendung, damit sie auch auf Dauer schön und gepflegt aussehen.
  • Sie sind dekorativ: Es kommt ganz auf Ihren Geschmack an, ob Sie die Hecke lieber natürlich wachsen lassen oder sie regelmässig trimmen und womöglich sogar mit der Heckensäge Figuren kreieren. In jedem Fall bereichern Hecken eine Gartenlandschaft.
  • Hecken spenden Schatten: Gerade im Sommer kann eine schattenspendende Hecke im Garten von grossem Wert sein. So können Sie, wenn die Sonne gerade nicht im Zenit steht, auch bei hohen Temperaturen entspannt Zeit im Garten verbringen, ohne sich einen Sonnenbrand zu holen.
  • Sie sind langlebig: Nachdem Sie die Heckenpflanzen einmal ausgesucht und eingepflanzt haben, haben Sie lange etwas von Ihren Heckenpflanzen. Im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzen verursachen Hecken nicht nur recht wenig Arbeit, sondern haben auch eine lange Lebensdauer.

Was ist bei der Pflege von Heckenpflanzen zu beachten?

Bei der Pflege Ihrer Heckenpflanzen sollten Sie vor allem eine Regel unbedingt beachten: Zwischen März und September darf die Hecke nicht gestutzt werden, will man den Heckenbewohnern nicht schaden. Achten Sie also darauf, wann Sie zur Heckenschere greifen.

Je nachdem, wie nährstoffreich der Boden auf Ihrem Grundstück ist, muss die Hecke unter Umständen ab und an gedüngt werden. Manche Heckenpflanzen sind diesbezüglich anspruchsloser, während andere etwas mehr Zuwendung benötigen. Grundsätzlich gilt: Je exotischer die Heckenpflanze, desto pflegeintensiver ist sie.

Achten Sie beim Setzen der Heckenpflanzen ausserdem auf ausreichend Platz zwischen den einzelnen Gewächsen, denn die Pflanzen brauchen genügend Raum zum Gedeihen. Damit Ihre Hecke nicht auf das Nachbargrundstück wächst, gilt es zudem, auch zu diesem einen grosszügigen Abstand zu halten.

Heckenpflanzen bestellen und stressfrei gärtnern

Sobald Sie sich entsprechend dem angedachten Zweck und Ihrem Geschmack für die passende Heckenart im Coop Bau+Hobby Onlineshop entschieden haben, können Sie die Heckenpflanzen im nächsten Gartencenter betrachten und abholen; oder Sie lassen sich die Gewächse gleich bequem nach Hause liefern. Auch alles Weitere für die ausgezeichnete Einrichtung Ihres Gartens finden Sie bei Coop Bau+Hobby.

Ihre Abmeldung war erfolgreich.